Aktuelles 2016

Kinder bedanken sich bei Sponsoren für das neue Baumhaus

Im ersten Bauabschnitt der Bauarbeiten für das neue Außengelände im DRK-Familienzentrum Obermarsberg wurde das neue Baumhaus fertiggestellt. Die Kinder bedanken sich ganz herzlich bei den Eltern, die den Bau tatkräftig unterstützt haben. Ein besonderer Dank gilt auch den Sponsoren, die das neue Baumhaus finanziell unterstützt haben:

  • Lions Club Brilon-Marsberg
  • Proforma Marsberg
  • Schuhaus Wegener
  • Landgasthof Steggers

Die Kinder freuen sich sehr über das neue Spielgerät und erwarten nun mit Spannung die Fortsetzung der Bauarbeiten. 

Neugestaltung des Außengeländes im DRK-Familienzentrum Obermarsberg

Das Außengelände des DRK-Familienzentrums Obermarsberg wird erneuert. Gemeinsam mit engagierten Eltern und dem Verein Lebensträume e.V. wurde ein Konzept für die naturnahe Gestaltung der Spiel-Räume und Freizeitflächen entwickelt. 

Nun konnten die Arbeiten beginnen und es sind bereits erste Fortschritte zu erkennen. Fachleute, Erzieher, Eltern und Kinder arbeiten gemeinsam Hand in Hand, damit das neue Spielparadies entstehen kann. 

Feuerwehr zu Besuch im DRK-Familienzentrum Obermarsberg 

Die freiwillige Feuerwehr Obermarsberg besuchte die Jungen und Mädchen des DRK-Familienzentrums Obermarsberg. Mit Blaulicht und Sirenengeheul rückten die Frauen und Männer der Feuerwehr an und sorgten für Aufregung in der Kita. Nachdem sich die Feuerwehrleute dann allen vorgestellt haben, verloren aber auch die letzten Kinder ihre anfängliche Scheu. Im Anschluss lernten sie  den sicheren Umgang mit Feuer und wie man sich bei einem Brand verhalten soll. Auch eine Evakuierung wurde für den Notfall geprobt. 

Am Ende wartete das Highlight des Tages: Die Kinder durften sich die Fahrzeuge und  die Ausrüstung der Feuerwehr anschauen und erfuhren, wie sie eingesetzt werden. Dabei durften sie sogar die Wasserspritze eines echten Feuerwehrautos ausprobieren. Für das DRK-Familienzentrum Obermarsberg war es ein aufregender Vormittag, der noch lange in Erinnerung bleiben wird. 

 

Anmeldungen für das nächste Kindergartenjahr in Obermarsberg 

Das nächste Kindergartenjahr beginnt am 1. August 2017. Das DRK-Familienzentrum & Kindertageseinrichtung Obermarsberg nimmt ab sofort bis Ende November 2016 die Anmeldungen entgegen.  Die Einrichtung bietet familienfreundliche Öffnungszeiten von Montag bis Freitag jeweils von 7:00 bis 17:00 Uhr.

Es können Kinder ab 4 Monate angemeldet werden. Zu den unterschiedlichen Betreuungsangeboten nach KIBIZ gibt Kindergartenleiterin Julia Drewes gern in einem persönlichen Gespräch nähere Informationen. Auch wenn ein Kind erst im Laufe des Kindergartenjahres (nach dem 01.08.2017.) aufgenommen werden soll, muss dies jetzt schon angemeldet werden. Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter Tel. 02992-2760. 

Gute Stimmung beim Familienfest im DRK-Familienzentrum Obermarsberg  

Bei strahlendem Sonnenschein öffnete Mitte September das DRK-Familienzentrum Obermarsberg seine Türen und begrüßte zahlreiche große und kleine Gäste zum Tag der offenen Tür.
Als besonderes Highlight startete der Kinderliedermacher Christian Hüser an diesem Tag mit einem Familienkonzert. In der Schützenhalle sorgte der Entertainer und Garant für gute Feste für ausgezeichnete Stimmung. Seine Zuschauer waren begeistert vom Mitsingen und Tanzen. Am Ende nahm sich Christian Hüser noch viel Zeit für seine kleinen Fans, sodass sich jedes Kind ein Autogramm vom Stargast sichern konnte.

Das festlich geschmückte DRK Familienzentrum lud im Anschluss an das Konzert zum Tag der offenen Tür ein. Gestärkt wurde sich bei Würstchen im Brötchen und leckeren Getränken. Auch eine Kugel Eis durfte an so einem sonnigen Tag nicht fehlen.
Bei vielen verschiedenen Aktionen konnten sich die vielen Besucher im musizieren
ausprobieren. Sowohl an Orff‘ schen-Instrumenten, beim experimentieren an singenden Gläsern und beim Basteln von Panflöten und Rasseln. Im Haus und im Garten wurde gemeinsam gelacht und gefeiert.

Es war ein rundum gelungener Tag, im singenden und klingendem DRK-Familienzentrum Obermarsberg. 

Schulkinder des DRK-Familienzentrums Obermarsberg entdeckten das St. Marienhospital  

Die Schulkinder des DRK-Familienzentrums Obermarsberg haben einen Ausflug in das St. Marienhospital in Marsberg gemacht.

Während der Besichtigung des Krankenhauses hörten die Kinder auf einmal ein lautes Geräusch und konnten dann die Landung eines Hubschraubers hautnah miterleben. Als der Hubschrauber auf dem Landeplatz sicher gelandet war, durften die Kinder den Hubschrauber besichtigen und der Pilot erklärte ihnen den „Christoph 13“ ganz genau. Dabei stellten die Kinder fest, dass es ganz schön eng ist in so einem Rettungshubschrauber.

Danach zeigten zwei Rettungsassistentinnen den Krankenwagen und zum Schluss bekam jedes Kind noch einen echt aussehenden Gips für den Arm.

   Es war ein aufregender und spannender Ausflug. Die Schulkinder des DRK-Familienzentrums Obermarsberg bedanken sich ganz herzlich für die Gastfreundschaft und die tollen Erklärungen von den Helfern.

Forschernachmittag zum Thema Wasser im Familienzentrum Obermarsberg  

im DRK-Familienzentrum Obermarsberg fand in Anlehnung an das Projekt „Haus der kleinen Forscher“ ein Forschernachmittag zum Thema Wasser statt. Die kleinen & großen Forscher haben dabei erstaunliche Erkenntnisse zu diesem Element gemacht. Die Experimente wurden von den Eltern und Kindern gemeinschaftlich durchgeführt.

Es konnte herausgefunden werden, dass Rosinen nur in Wasser mit Kohlensäure schwimmen oder dass ein Bindfaden mit Hilfe von Salz an einem Eiswürfel kleben bleibt und man diesen dann „angeln“ kann. Zudem haben alle Forscher Wasserproben in verschiedenen Geschmacksrichtungen zu sich genommen und probiert. Dabei waren sich alle einig, dass Salzwasser nicht schmeckt.

Mit eingefärbten Eiswürfeln konnten die Kinder zudem Kunstwerke für zu Hause gestalten. Viele Ohh’s und Ahh’s waren beim Öl-Tinten-Wassergemisch mit Lupe und Pipette zu hören und alle kleinen und großen Forscher  waren überrascht, wie auf Kaffeefiltern Regenbogen entstehen, wenn sie mit Wasser und Farbe in Berührung kommen.

Der Höhepunkt des Nachmittags war ein Vulkanausbruch, bei dem alle Forscher große Augen machten. Sie wissen jetzt, dass Essig, Mehl, rote Tinte und Backpulver eine explosive Mischung ergeben.    

Zum Abschluss an das Experimentieren mit „Wasser“ gab es für alle Anwesenden noch ein farbenfrohes und köstliches Wassereis. Alle waren sich einig, dass ein so spannender und interessanter Forschertag bald noch einmal im DRK-Familienzentrum stattfinden soll.

 

 DRK-Familienzentren & Kindertageseinrichtungen beteiligten sich an Mülldetektive- Aktionstag rund um das Thema Abfallvermeidung 

Am vergangenen Freitag haben sich die DRK Familienzentren & Kindertageseinrichtungen am bundesweiten Mülldetektive-Aktionstag beteiligt. An diesem Tag wurden ein- bis sechsjährige Kinder aus knapp 700 Kitas in ganz Deutschland gegen Wegwerfplastik und für mehr Ressourcenschutz aktiv. Auch die DRK Familienzentren & Kindertageseinrichtungen in Obermarsberg, Thülen und Winterberg beteiligten sich an der Aktion. 

 Dazu wurden Stoffbeutel vor verschiedenen Supermärkten verteilt. So zeigten die Kinder, dass man auch ohne Plastiktüten die Einkäufe sicher nach Hause bringen kann und damit die Umwelt schont. Zusätzlich gingen die Kinder am Aktionstag los, um weggeworfenen Müll aufzusammeln. 

Mit dieser Aktion rund um das Thema Abfallvermeidung beteiligten sich die Familienzentren & Kindertageseinrichtungen an dem Projekt der S.O.F. Save Our Future - Umweltstiftung „Die Mülldetektive – Kita-Kinder werden aktiv“. Damit setzten sie gemeinsam mit anderen Kindertageseinrichtungen in ganz Deutschland anlässlich des Weltumwelttages am 5. Juni ein Zeichen gegen Wegwerfplastik und für mehr Ressourcenschutz. 

Schirmherrin des Aktionstages ist Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka. Sie unterstreicht die gesellschaftliche Bedeutung: "Das Projekt setzt ein Zeichen für mehr Umwelt- und Ressourcenschutz. Gleichzeitig verdeutlicht es die hohe Bedeutung, die die frühkindliche Bildung für eine zukunftsfähige Entwicklung unserer Gesellschaft hat.“ 

 

Infonachmittag „Schulstart leicht gemacht“ 

Am Donnerstag, den 09.06.2016 lädt das DRK-Familienzentrum Obermarsberg, Schützenstraße 5, herzlich um 16.00 Uhr zu einem Informationsnachmittag ein. An diesem Nachmittag dreht sich alles um das Thema:

„Schulstart leicht gemacht“

Frau Peggy Fekeler (Lerntherapie & Coaching Praxis in Marsberg) wird aus ihrem reichhaltigen Praxisleben und von zahlreichen Erfahrungen berichten. Gerne beantwortet Sie Ihre Fragen zum Schulstart Ihrer Kinder. Das Team der Kindertageseinrichtung freut sich auf einen interessanten Nachmittag mit einem regen Austausch.

Bitte geben Sie uns eine kurze Rückmeldung unter 02992-2760, wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen möchten. 

Neuer Eltern-Kind-Kurs im DRK-Familienzentrum & Kindertageseinrichtung Obermarsberg 

Am Donnerstag, den 2. Juni 2016 beginnt im DRK-Familienzentrum Obermarsberg ein SpieKo-Kurs (Spiel- und Kontaktgruppe) für Eltern mit Kindern im Alter von 1 bis 3 Jahren.
An den Nachmittagen werden altersentsprechende Aktivitäten angeboten und die gemeinsame Zeit mit den Kindern, der Austausch und wichtige Fragen der Eltern stehen im Fokus.

Der Kurs ist jeden Donnerstag von 15.00 bis 16.30 Uhr.
Eine Anmeldung ist möglich in der DRK-Kindertageseinrichtung Obermarsberg unter Telefon 02992
2760. Ansprechpartnerin: Julia Drewes