Aktivitäten

  • Freispiel

  • Kreativ-Angebote

  • gesundes Frühstück

  • Waldtage

  • Turnen

  • Aktionen mit Eltern

  • Tanzen/rhythmisches Bewegen

  • Tiger Kids - gesunde Ernährung

  • Sprachförderung (Delfin 4)

  • spielerisch Englisch lernen
  • Logopäde und Ergotherapeut kommen nach Bedarf in den Kindergarten
  • Schlau-Mäuse erkunden den PC
  • Vorlesestunden

 

Beispiele:

Karnevalsumzug in Obermarsberg

An Karneval bleibt kein "Oberstädter" zuhause. Begleitet von Ihren Erzieherinnen und einigen Müttern bewegten sich die Kinder in Ihrer Zirkusmanege rund um den lustig dekorierten Bollerwagen. Weitere Bilder in der Bildergalerie

 


Muttertag

Kinder verwöhnen die Mütter: Gemeinsam hatten sie Liedern und Gedichte einstudiert und die Kinder hatten ein kleines Geschenk selbst gestaltet. Zur Begrüßung der Mütter gab es Sekt und ein Frühstücksbuffet in der jeweiligen Gruppe.


Viele Tiere und große Trecker

Besuch auf dem Bauernhof. Das war spannend. Überall gab es verschiedene Tiere zu entdecken: Kühe, Ziegen, Esel und Schafe ließen sich bereitwillig streicheln. Lustig war auch das Hängebauchschwein! Die kleineren Tiere wie Schildkröte, Kaninchen und der Hofhund waren sehr zutraulich. Die Kinder bestaunten auch die großen Trecker und Landmaschinen.


„Kochlehrlinge“ im Deutschen Haus

Im Rahmen eines Projekts der Sarah-Wiener-Stiftung „Für gesunde Kinder und was Vernünftiges zu essen“ verbrachten einige Kinder der DRK-Kindertageseinrichtung St. Liborius Obermarsberg einen lehrreichen Nachmittag in der Küche des Deutschen Hauses in Marsberg. Mehr Fotos in der Bildergalerie


Marsberger Citylauf

Bewegung hält fit. Schon unsere ganz Kleinen starten beim traditionellen Marsberger Citylauf.


Väterbasteln

Toll, wenn die Papas mithelfen bei den selbstgebastelten Geschenken zum Beispiel zum  Muttertag.


Tatü tatat - die Feuerwehr war da

spannend was die Feuerwehrleute alles machen, was sie anziehen und wieviele Sachen in einem Feuerwehrauto sind.
Aber am besten ist - wenn wir selbst "an der Spritze stehehn dürfen" oder Martinshorn und Blaulicht an sind - tatü tata!!


Auf dem Marsberger Weihnachtsmarkt

Fast jedes Jahr gibt es eine Weihnachtsbude von der Kindertageseinrichtung auf dem Marsberger Weihnachtsmarkt. Da verkaufen die Erzieherinnen mit Unterstützung der Eltern Selbstgemachtes.  Die Kinder treten im Bühnenprogramm mit Liedern und kleinen Tänzen auf.